UFS NEWSLETTER 01/20

Personelles

Neueintritt von Nathalie Lys und Ladina Stalder

Es freut uns, Sie ├╝ber zwei Neueintritte zu informieren. Frau Nathalie Lys (Bild) hat im Januar 2021 bei UFS ihre Arbeit aufgenommen und ersetzt Frau Azevedo, welche unser Unternehmen per Ende Februar 2021 verl├Ąsst. An dieser Stelle bedanken wir uns f├╝r ihren jahrelangen Einsatz und w├╝nschen ihr alles Gute f├╝r die Zukunft. Zudem wird per 1. April 2021 Frau Ladina Stalder zum UFS-Team hinzustossen und tatkr├Ąftig unterst├╝tzen.

Rechtsschutz-Deckung bei Schadenablehnungen

Seit 2021 verf├╝gt die UFS ├╝ber einen weiteren Service. Sollte bei einer durch UFS betreuter Police ein Schadenfall seitens einer Versicherungsgesellschaft abgelehnt werden, ├╝bernimmt unser Partner die gesamten juristischen Abkl├Ąrungen und setzt sich f├╝r unsere Kundschaft ein. Dieses Angebot gilt subsidi├Ąr, sofern unser Kunde ├╝ber keine eigene Rechtsschutz-Versicherung verf├╝gt.

Neue Zusammenarbeit mit SmileDirect

Der aus der Werbung bekannte Direktversicherer SmileDirect ist nun auch Partner von UFS.
Motorfahrzeug-Versicherungen bietet SmileDirect zu sehr attraktiven Pr├Ąmien an. Falls wir f├╝r Sie ein Angebot rechnen d├╝rfen, kommen Sie bitte auf uns zu.

BVG-Neuerungen bei K├╝ndigung von Mitarbeitenden nach Vollendung des 58. Altersjahres

Seit dem 1. Januar 2021 ist ein neuer BVG-Artikel (Art. 47a BVG) in Kraft. Dies erm├Âglicht es ├╝ber 58-j├Ąhrigen Arbeitnehmern bei der bisherigen Vorsorgeeinrichtung zu verbleiben, wenn das Arbeitsverh├Ąltnis seitens des Arbeitgebers aufgel├Âst wurde. Es wird dem Arbeitnehmer freigestellt, ob er nur die Risikoleistungen oder auch die Sparleistungen auf eigene Kosten weiterf├╝hren m├Âchte. F├╝r weitere Ausk├╝nfte oder im konkreten Fall stehen wir Ihnen gerne zur Verf├╝gung.

Cyber-Security-Check

Der Cyber-Versicherungsmarkt entwickelt sich rasant. Beinahe im Monatsrhythmus kommen neue oder neu entwickelte Angebote auf den Markt. Die AXA stellt aktuell einen Cyber-Security-Check zur Verf├╝gung. Dabei wird einerseits Ihre Homepage auf Schwachstellen ├╝berpr├╝ft und andererseits mittels Fragen m├Âgliche M├Ąngel er├Ârtert. Wenn Sie von diesem kostenlosen Angebot profitieren m├Âchten, kommen Sie bitte auf uns zu. Gerne mailen wir Ihnen den Link.
Der Check dauert lediglich ein paar Minuten.

Anpassung der Grenzbetr├Ąge 2021

Per 1. Januar 2021 wurden die Grenzbetr├Ąge den aktuellen Preis- und Lohnentwicklungen angepasst. Diese werden vom Bundesrat alle zwei Jahre neu bewertet und festgelegt. Durch die Anpassung erh├Âht sich die minimale und maximale AHV/IV-Rente. Aufgrund dessen hat dies auch Auswirkung auf die 2. und 3. S├Ąule.

Pr├╝fen Sie Ihren pers├Ânlichen Vorsorgeausweis auf Anpassungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte f├╝llen Sie dieses Feld aus.
Bitte f├╝llen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine g├╝ltige E-Mail-Adresse ein.
Sie m├╝ssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Men├╝